Malta und die Online Casinos

Malta, die Basis für die meisten Online Casinos.

Die Malta Gaming Authority (MGA) ist der Regulator für Glücksspiel Aktivitäten unter maltesischer Aufsicht. Malta war das erste EU-Land, das mit der Regulierung von Online-Casinos begann.
Online-Glücksspiele gelten als Glücksspiele, die über Kommunikationsmedien durchgeführt werden. Die Regelung ist neutral in Bezug auf die Technologie, die für den Prozess verwendet wird, jedoch fallen fast alle Online-Spiele unter die Online-Glücksspiel-Rechtsprechung. Der Großteil des Verhaltenskodexes stammt aus den Remote Gaming Regulations 2004.

Mein Job als Entwickler in der Online-Casino Firma

Ich hatte ja vorher schon erzählt, dass ich hier auf Malta für eine Online-Casino-Firma arbeite.
Nun möchte ich ein wenig darauf eingehen, was die Aufgaben eines Softwareentwicklers sind.

Softwareentwickler sind die kreativen Köpfe hinter Softwareprogrammen. Sie erstellen Software, damit ein Benutzer bestimmte Aufgaben auf verschiedenen Geräten ausführen kann, z. B. auf Computern oder mobilen Geräten. Sie sind verantwortlich für den gesamten Entwicklungs-, Test- und Wartungsprozess von Softwareprogrammen.

Mit mehreren Sektoren und Anbietern, die um das Geschäft der Endverbraucher konkurrieren, ist die Softwarewelt stark wettbewerbsfähig geworden. Softwareentwickler sind sehr gefragt, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Softwareentwickler müssen ein klares Verständnis der besten Praktiken der Branche und des Wissens über neue Softwaretrends haben. Hier in Malta gibt es sehr viele Personen in diesem Beruf, denn in der Casinoindustrie müssen jeden Tag neue Spiele auf den Markt kommen, damit die Kunden nicht auf andere Casinos abspringen.

Softwareentwickler arbeiten in einer Vielzahl von Branchen – von Softwareherstellern über Glücksspielunternehmen bis hin zur Regierung. Mit der Explosion von mobilen Anwendungen (Apps) gibt es jetzt einen großen Markt unabhängiger Softwareentwickler, gegen die wir auch als festangestellte Kräfte zu kämpfen haben.

Schul-und Berufsbildung

Software-Entwickler haben in der Regel einen Abschluss in Informatik und starke Programmierkenntnisse. Es wird empfohlen, dass sich Studenten, die Informatik studieren, auf Klassen konzentrieren, die sich auf das Erstellen von Software beziehen.

Praktika werden dringend empfohlen, da sie Einblicke in die verschiedenen Programmiersprachen und -industrien bieten.

Gehälter für Softwareentwickler

Laut dem Bureau of Labor Statistics, verdient ein Softwareentwickler mit einem Schwerpunkt auf System-Software im Durchschnitt 106.860 € im Jahr (2016). Die unteren 10% dieser Entwickler verdienen im Durchschnitt 64.650 €, während die oberen 10% über 163.220 € verdienen.

Ausblick auf Beschäftigung

Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics wird die Beschäftigung von Software-Entwicklern von 2016 bis 2026 um 24 Prozent wachsen, viel schneller als der Durchschnitt aller Berufe. Die Beschäftigung von Anwendungsentwicklern wird voraussichtlich um 31 Prozent wachsen, und die Beschäftigung von Systementwicklern wird voraussichtlich um 11 Prozent steigen. Das Wachstum der Möglichkeiten für Softwareentwickler wird durch eine erhöhte Nachfrage von Verbrauchern und Unternehmen nach Computersoftware und die Verbreitung von herunterladbaren Anwendungen für mobile Geräte angetrieben.

Ich bin sehr glücklich in meinem Beruf und ich weiß, ich bin sehr gut in dem was ich tue. Also brauche ich mir um meine Zukunft keine Sorgen zu machen. Das Online-Casino, bei dem ich angestellt bin, ist sehr zufrieden mit meiner Arbeit!