Malta School of Wushu-Lóngguī

Meine Schule in Valletta. Ich möchte sie Ihnen ein wenig vorstellen, denn ich bin sehr stolz darauf, zu dieser Gemeinschaft dazugehören zu dürfen.

Kung Fu in allen seinen Stilen

Gegenwärtig deckt die Schule zwei der ältesten und schwer zu findenden Stile ab:

Orthodoxe 7 Sterne Gottesanbeterin (Seven Stars Praying Mantis)

Orthodoxes Li Pai Taijiquan

Die Lin Jingshan Europa – Seven Stars Mantis Boxing Association, ist eine gemeinnützige Mitgliedschafts-Organisation, die groß angelegte verschiedene Profis und Fans der traditionellen chinesischen Kampfkünste zusammenbringt und die Forschung, Erhaltung und Entwicklung fördert von Qixing Tanglangquan Orthodoxen der Familie Lin .

Die chinesische Kulturrevolution der 70er und 80er Jahre hat die traditionellen Lehren in den meisten Gong Fu-Stilen abgeschafft, modifiziert und verzerrt.

Innerhalb der Familie Lin hat es stattdessen seinen traditionellen und martialischen Ansatz durch die Unterweisung des GM ° Lin Jingshan, seiner Söhne und seines Neffen GM ° Lin Dongzhu vollständig aufrechterhalten können.

Die Ziele des Vereins sind:

– Suchen, pflegen und entwickeln der Kunst der Qixing Tanglangquan Orthodoxen Familie Lin, die auf ihre Gesundheitsfunktionen, Praktiken und Kampfkunst achtet.

– Förderung und Verbreitung der Praxis von Qixing Tanglangquan durch die Organisation von Schulungskursen, Ausbildung von Lehrern, Workshops, Konferenzen, Wettbewerben und Demonstrationen.

– Erstellen eines Netzwerkes von Profis und ernsthaften Enthusiasten, die in Harmonie und Freundschaft in der Studien- und Kampfkunstpraxis zusammenarbeiten

Lipai-Vereinigung:

Die Schule hat im Laufe seiner jahrzehntelangen Tätigkeit unzählige Initiativen gefördert und lädt insbesondere in Italien jedes Jahr die GM ° Lin Dongzhu ein, um das Studium einer Originallinie in ihrer Gesamtheit und Reinheit zu erhalten.

Die Qixing Orthodoxe Tanglangquan der Lin-Familie wird in Europa nur von der Malta School of Wushu vollständig freigegeben, mit der Genehmigung der gleichen Familie von GM ° Lin Dongzhu Layang.

Mein Training

Natürlich ist es nicht einfach, Ausdauer aufzubauen.

Was ist Ausdauer? Abgesehen davon, dass es eine mysteriöse Sache ist, die es Ihnen ermöglicht, durch die Wushu-Sitzungen und das Training mit weniger Unbehagen zu kommen, was genau ist Ausdauer überhaupt?

Es ist definiert als eine Fähigkeit, für eine lange Zeit aktiv zu bleiben oder physische (und mentale) Anstrengung im Laufe der Zeit aufrecht zu erhalten.

Was passiert innerhalb Ihres Körpers, wenn Sie Ausdauer aufbauen und was könnte zur Steigerung der Ausdauer beitragen? Wenn wir das eingrenzen können, werden wir eine bessere Vorstellung davon haben, wie wir sie effektiver aufbauen können.

Nach Angaben des Journal of Applied Physiology bezieht sich Ausdauer auf drei Bereiche des Stoffwechsels und der Muskeladaptation:

  • ”Eine langsamere Nutzung von Muskelglykogen und Blutzucker” = Ihre Muskeln nutzen Ihre verfügbare Energie langsamer.
  • ”Eine stärkere Abhängigkeit von der Fettoxidation” = Ihr Körper verbrennt Treibstoff effizienter.
  • ”Weniger Laktatproduktion während des Trainings” = Ihr Körper ist gut darin, Laktat schnell wieder in Energie (ATP) umzuwandeln.

Chemische Vorgänge, die beim Training im Körper vor sich gehen

ATP: Ihre Biochemische Energiequelle

Ich habe gerade ATP erwähnt, aber was ist das? Es steht für Adenosintriphosphat und es ist die biochemische Art, wie Ihr Körper Energie speichert.

Ihr Körper bekommt ATP aus 3 Hauptquellen:

  • Quelle 1: Das Phosphagensystem – Tatsächlich, schon bevor dieses System einsetzt, haben Ihre Zellen bereits etwas ATP in sich – genug für etwa 3 Sekunden Aktivität. Aber glücklicherweise haben Ihre Zellen auch die Möglichkeit, anderes ATP aus naheliegenden Quellen zu bekommen. Kreatinphosphat in Ihren Zellen kann schnell in ATP umgewandelt werden. Dies nennt man das Phosphagen-System, aber leider haben Sie nur für ca. 8 bis 10 Sekunden der Anstrengung genug. Nicht genug für eine Wushu-Sitzung. Dieses System ist sehr nützlich für Sprinter oder Bodybuilder, da sie eine Menge Energie, wirklich schnell und nur in kurzen Abständen benötigen
  • Quelle 2: Das Glykogen-Milchsäuresystem – Als nächstes kann Ihr Körper Glykogen (Ketten von Glukosemolekülen) in Glukose verwandeln, die sich mit dem Nebenprodukt Milchsäure in ATP umwandeln kann. Dieser nicht sauerstoffabhängige Prozess wird als Glykogen-Milchsäuresystem bezeichnet und beinhaltet etwa 12 chemische Reaktionen, so dass es nicht sehr schnell ist, aber es kann immer noch gut genug wirken, um Ihnen für etwa 90 Sekunden Energie zuzuführen. Angesichts dieses Zeitrahmens ist dieses System gut geeignet für Wushu-Athleten und unsere Formen, die nur etwa 90 Sekunden lang dauern.
  • Quelle 3: Das Aerobe Respirationssystem – Schließlich wird ATP durch eine Kombination von Sauerstoff, Glucose und/ oder Fettsäuren erzeugt. Glücklicherweise kann dieser chemische Prozess, genannt Aerobic Respiration System, Sie mit Energie versorgen, solange die Versorgung mit Sauerstoff, Blutzucker (Glukose) und Fett besteht. Leider ist es ein Prozess, der ATP sehr langsam produziert. Und da es sich um ein sauerstoffabhängiges System handelt, ist es auch auf die kardiovaskuläre Gesundheit angewiesen, speziell darauf, dass Ihr Herz genügend Blut durch Ihr System pumpt, um den Sauerstoff dahin zu bringen, wo es hingehört. Es beruht auch auf einer guten Dichte von Mitochondrien in Ihren Zellen, die den Sauerstoff, die Kohlenhydrate und das Fett in ATP-Energie umwandeln. Dies ist ein großartiges System für Langstreckenläufer oder Wanderer. Aber es ist auch hilfreich für Wushu Leute, da es Ihnen hilft, durch eine 2-stündige Trainingseinheit zu kommen.

Das war jetzt etwas technisch aber ich hoffe, es hat Sie genauso wie mich interessiert, denn nun kann man die Diät vor dem Training darauf anpassen, was der Körper wirklich brauchen wird.